0221-340919711

Argentinische Spezialitäten von DAT-Tripdodi

von

Empanadas, Chimichurri und andere argentinische Spezialitäten

Argentinien. Ein Land voller Weite, Leidenschaft und Feuer. Gauchos, Tango, Asado, köstliches Rindfleisch. Ein bisschen wie der wilde Westen, aber doch ganz anders. Die argentinische "alegria", zu deutsch Lebensfreude, ist immer präsent. Fußball ist eine Religion, immer und überall. Genauso wie Diskussionen über Politik. Gemischt mit der Sinnlichkeit des Tangos ist Argentinien auch dank seiner geographischen Ausdehnung unheimlich vielfältig und bunt.

Dazu gehört natürlich auch die argentinische Küche. Mahlzeiten um Mitternacht sind in Argentinien keine Seltenheit. Aber welche Spezialitäten prägen eigentlich die argentinische Küche? Welche argentinischen Spezialitäten gibt es außer dem berühmten Asado mit köstlich argentinischem Rindfleisch? Hier erfahren Sie alles über Empanadas, Chimichurri und andere Besonderheiten.

Hackfleisch Empandas direkt aus Argentinien importiert von DAT-Tropdi
Unsere frisch zubereiteten und tiefgefrorenen Empanadas lassen sich ganz einfach im Ofen aufbacken.

Empanadas: Vielfältig und reichhaltig gefüllte Teigtaschen

Empandas mit Spinat als ausgezeichnete argentinische Spezialitätet
Mit Spinat befüllte Empanadas von DAT-Tripodi sind nicht nur bei Vegetariern äußerst beliebt.

Geht es um argentinische Spezialitäten, dürfen argentinische Empanadas auf gar keinen Fall fehlen. Sie sind der wichtigste Snack der argentinischen Küche und auch als Vorspeise oder Hauptspeise äußerst beliebt. Mit ihren unterschiedlichen Füllungen von herzhaft bis süß stehen sie perfekt für die Vielfalt Argentiniens: Es gibt unzählige lokale und regionale Varianten.

Sehr beliebt sind Empanadas mit Hackfleisch oder Hähnchen. Empanadas können aber auch mit Fisch, Käse, Gemüse oder Meeresfrüchten gefüllt sein. Auch bei der Zubereitung gibt es mehr als eine Möglichkeit: Argentinische Empanadas gibt es sowohl frittiert wie auch im Ofen gebacken. Empanadas schmecken zudem warm oder kalt. Und es gibt sie sowohl als Hauptgericht wie auch als Vorspeise oder als Snack zwischendurch.

Empanadas und ihre lange Historie des guten Geschmacks

Empanadas sind in ganz Südamerika und damit auch in Argentinien beliebt und verbreitet. Dabei ist ihre Herkunft nicht wirklich geklärt. Gesichert ist lediglich, dass die Empanadas bei der Entdeckung Amerikas durch die Spanier nach Europa gebracht wurden. Zudem gibt es auch in anderen Ländern und Kulturen Teigtaschen, die den Empanadas ähneln. Sowohl die persische wie auch die altgriechische Küche kennen Rezepte für Teigtaschen.

Empanadas aus dem argentinischen Mendoza sind besonders cremig

Unabhängig von ihrem Ursprung haben sich im Lauf der Jahrhunderte in jedem Land bei der Zubereitung der Empanadas Besonderheit herausgebildet. So gibt es z. B. im argentinischen Córdoba dreieckige Teigtaschen, die nach oben offen sind. Hier kann man also die Füllung sehen. Auch andere Regionen Argentiniens sind bekannt für ihre speziellen Empanadas. Dazu gehören auch die Mendocinas aus der Provinz Mendoza. Der Teig der Mendocinas wird mit etwas mehr Milch gemacht. Dadurch sind diese Empanadas etwas cremiger. Mendocinas werden gebacken und sind in der Regel mit Rinderhackfleisch, einer Scheibe hartgekochtem Ei und Oliven gefüllt.

Das sind Empanadas: Alles über Form, Zutaten und Zubereitung

Feine Hacklfeisch Empanadas aus Argentinien
Sehen nicht nur gut aus, sondern schmecken auch ganz fantastisch: Unsere Hackfleisch-Empanadas.

Empanadas sind als Halbmonde geformt und in der Regel etwa 10 cm groß. Ursprünglich war der Teig der Empanadas immer aus Maismehl, heute wird zur Zubereitung auch ganz normales Mehl verwendet. Alternativ lässt sich auch Mürbteig zur Zubereitung von Empanadas verwenden. Eine Kunst für sich ist die Zubereitung des "Repulgue". Damit ist das kunstvolle Flechten des Teig-Randes gemeint. Ansonsten ist die Zubereitung aber recht einfach: Auf den kreisförmigen Teig werden die Zutaten gelegt. Dann wird der Teig um die Zutaten geschlossen und zu einer Empanada geformt. Anschließend werden die Empanadas je nach Rezept entweder in heißem Öl frittiert oder im Ofen gebacken.

Empanadas von DAT-Tripodi: Ebenso vielfältig wie köstlich

Ob mit Rindfleisch oder Hähnchen für Fleisch-Liebhaber, als Veggie-Variante mit cremigem Spinat oder zum Nachtisch mit Dulce de Batata und Käse: Mit den schmackhaften Empanadas von DAT-Tripodi kommt jeder Gaumen auf seine Kosten. Direkt nach der liebevollen Zubereitung von Hand in unserer argentinischen Heimat werden die wertvollen Halbmonde schockgefrostet. So bleiben der gute Geschmack und vor allem auch die Nährstoffe perfekt konserviert. Dank der vorgegarten Füllung ist auch die Zubereitung ganz leicht: Einfach tiefgekühlt in die Fritteuse geben oder im Ofen aufbacken und schon sind die leckeren Empanadas von DAT-Tripodi im Nu genussbereit.
Dazu bieten wir auch fertige Empanada-Teig-Rohlinge an. Bei der Füllung könnt ihr eurer kreativen Ader freien Lauf lassen. Als Inspiration findet ihr hier eine Reihe verschiedener Empanada-Rezepte, bei dem bestimmt auch für euren Gaumen und euren Geschmack genau das richtige dabei ist.

Empanadas eignen sich für viele Anlässe

Ob als schmackhafte und außergewöhnliche Ergänzung eines reichhaltigen Buffets, als leckerer und nahrhafter Zwischendurch-Snack oder als Vorspeise für ein original-argentinisches Asasdo: Empanadas sind aufgrund ihrer Vielfalt für die verschiedensten Gelegenheiten geeignet. Auch hier sind wie bei der Füllung eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Que aproveche!

Rotes und grünes Chimichurri: Grandiose Sauce

Grünes Chimichurri von DAT-Tripodi schmeckt einfach besonders gut.
Unser grünes Chimichurri basiert auf original argentinischen Kräutern für einen authentischen Geschmack.

Ob als grüne oder rote Sauce oder als Gewürzmischung für die hauseigene Zubereitung: Chimichurri hat sich längst einen festen Platz in den Herzen und auf dem Gaumen und im Herzen südamerikanischer Feinschmecker erobert. Insbesondere Fans des argentinischen Asado wissen: Kein gegrilltes Steak ohne Chimichurri. Gleichzeitig lässt sich Chimichurri auch prima als Marinade oder Dip verwenden. Und sie passt neben Fleisch auch sehr gut zu Fisch, Geflügel oder Gemüse. Kein Wunder, dass diese argentinische Spezialität mittlerweile fester Bestandteil von Menüs auf dem gesamten südamerikanischen Kontinent ist.

Woher kommt Chimichurri und was bedeutet das Wort?

Chimichurri – allein schon der Name klingt einfach sagenhaft spannend. Ähnlich legendär sind die Erklärungen zum Namensursprung: Vermutet wird, dass die Bezeichnung für Chimichurri aus dem Englischen stammt. Hierzu gibt es zwei verschiedene Ansätze: Zum einen kursieren personenbezogene Erklärungen. Der Ire Jimmy Mc Curry soll an der Seite von Manuel Belgrano im südamerikanischen Unabhängigkeitskrieg gekämpft haben. James Mc Hurray, ein weiterer potentieller Namensgeber, wird ein Zusammenleben mit argentinischen Gauchos nach gesagt. Jimmy Kerry wiederum war als dritter möglicher Namenspate einfach ein passionierter Fleischhändler.
Sprachlich noch ein wenig charmanter klingt der zweite Erklärungsansatz, der völlig ohne lebende Personen auskommt: Chimichurri ist einfach die südamerikanisch abgewandelte Version des englischen Ausdrucks: "Give me the curry" – was so viel bedeutet wie "Gib mir die Sauce".

Speziell für DAT-Tripodi gefertigte Chimichurri Mischungen

Chimichurri Sauce lässt sich auch selber zubereiten – mehr dazu erfahrt ihr unten im FAQ-Bereich. Am besten startet ihr eure eigenen Experimente mit der Chimichurri Gewürzmischung von DAT-Tripodi: Da wisst ihr, wie eine gute Chimichurri schmecken muss. Mit unseren argentinischen Wurzeln kennen wir uns auch hier richtig gut aus.

Bei unserer hauseigenen Gewürzmischung müsst ihr einfach Öl und Essig dazugeben und schon ist eure Chimichurri mit besten Zutaten aus Argentinien fertig zum Marinieren oder Servieren. In dieser Gewürzmischung ist auch Ají Molido enthalten. Ají Molido sind gemahlene, argentinische Paprikaschoten mit einem süßlich-milden Geschmack, die in Deutschland nur sehr schwer zu finden sind. Damit wird unsere Chimichurri Mischung besonders pikant.

Beide Mischungen wurden speziell nur für DAT-Tripodi gefertigt. Die Marke Arytza® setzt dabei auf möglichst natürliche Zutaten. Als kleines Familienunternehmen weiß das Team ganz genau, woher die Zutaten kommen. Dabei durchlaufen die Kräuter verschiedene Reifeprozesse, um ihre Aromen zu entwickeln. Durch diese besondere Gabe kann das Unternehmen komplett auf Geschmacksverstärker, Mehle oder sonstige Stabilisatoren verzichten.

Dazu gibt es bei DAT-Tripodi natürlich auch bereits verzehrfertige Chimichurris. Während unsere rote Chimichurri-Sauce basierend auf Paprikaschoten eher würzig und pikant schmeckt, ist die grüne Sauce mit ihrem hohen Anteil an mediterranen Kräutern etwas milder. Das besondere an letzterer Variante ist, dass auch dieses grüne Chimichurri nur bei DAT-Tripodi und nicht bei Arytza im Sortiment erhältlich ist.

Chimichurri Gewürzmischung von DAT-Tripodi zum Selbermachen
Mit ein bisschen Öl und Essig lässt sich das DAT-Tripodi auch ganz frisch selber zubereiten.

Salz aus dem Urmeer Südamerikas: Echt und ursprünglich

Bei Argentinien denken die meisten Menschen an Gauchos, Leidenschaft und Tango. Oft wird dabei die außergewöhnliche Geografie Argentiniens übersehen. Das zweitgrößte Land Südamerikas und das achtgrößte Land der Erde erstreckt sich über eine Länge von mehreren Tausend Kilometern. Auch die Anden und der mit 6.962 m höchste Berg Amerikas, der Aconcagua, liegen in Argentinien.
Ebenso in Europa weitestgehend unbekannt sind die großen Salzwüsten in den Anden. Dieses faszinierende Gebirge ist durch vulkanische Aktivitäten entstanden. Dabei haben sich auch riesige Lagunen aus Meerwasser gebildet. Als das Meerwasser verdunstet ist, blieben in einer Höhe von 3.500 Metern riesige Salzwüsten übrig. Das dort abgebaute Salz ist von höchster Güte: Vollkommen frei von Umwelteinflüssen oder sonstigen Schadstoffen ist das Salz aus dem Urmeer Südamerikas absolut unverfälscht, echt und einfach einzigartig.

Black Ranch® Solo Sal von DAT-Tripodi: Salz in seiner reinsten Form

Argentinisches Salz direkt aus dem Urmeer ist besonders gesund
Unser Salz aus den Anden ist besonders rein und gesund.

DAT-Tripodi hat als ebenso erfahrener wie langjähriger Importeur für argentinische Spezialitäten dieses Salz für sich entdeckt. Als Black Ranch® Solo Sal können wir das beliebteste Gewürz der Welt in einer einmalig reinen Form anbieten. Von Hand abgebaut ist es reich an Magnesium, Kalzium, Eisen und vielen anderen wertvollen Spurelementen. Es ist ideal für die Verarbeitung im Mörser oder in Salzmühlen geeignet.
Aufgrund seiner ursprünglichen Eigenschaften hat das Black Ranch® Solo Sal auch keine Mindesthaltbarkeit. Unser Salz ist weder gebleicht, raffiniert, gesiedet oder ausgelaugt – und es wurde auch auf keine andere Weise gereinigt oder mit Zusätzen versehen. So passt es hervorragend zu gegrillten Meeresfrüchten oder Fleisch, aber auch zu allen anderen Zwecken wie z. B. Kartoffelgerichte, Gemüse, Salate oder Saucen.

Chorizo und Morcilla: Perfekte Starter für ein typisch argentinisches Asado

Für einen rundum gelungenen argentinischen Grillabend braucht es auch einen guten Starter. Dazu eignen sich neben Empanadas auch hervorragend Chorizos oder Morcillas. Die ursprünglich in Spanien und Portugal beheimatete Chorizo ist vor allem aufgrund ihrer roten Farbe bekannt und beliebt. Eine typische Chorizo enthält vor allem viel Paprika. Als Grill-Fans haben wir in Argentinien daraus eine Grillwurst gemacht. So ist eine wirklich deftige und gleichzeitig geschmacklich äußerst feine Spezialität entstanden. Argentinier lieben eine gute Chorizo Appetitmacher, insbesondere mit Brot als Choripan.
Als nachhaltiger Kenner argentinischer Spezialitäten bietet DAT-Tripodi die Chorizo gleich in mehreren Varianten an. Basis ist dabei immer eine Mischung aus bestem Rind- und Schweinefleisch. Die Rezeptur basiert auf einem alten Gaucho-Rezept. Ob mit oder ohne Chilli, ob grob oder fein, bei uns gibt es für jeden Geschmack die passende Chorizo. Dazu passend gibt es von DAT-Tripodi übrigens genau die richtige Sauce: Mit der Salsa Criolla nach Gaucho-Art schmeckt unsere Chorizo umso besser.
Eine weitere argentinische Grillspezialität ist die Morcilla. Sie gilt als Königin der Blutwürste und ist mit ihren feinen und natürlichen Zutaten ein echter Genuss. In der Morcilla von DAT-Tripodi sind unter anderem Schweineblut, Zwiebeln und spezielle Kräuter für einen ganz besonderen Geschmack enthalten. Am besten einfach mal probieren!

Argentinische Spezialitäten: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Was Sie schon immer über argentinischen Wein wissen wollten
Argentinischer Wein: Das müssen Sie wissen.

Was ist Chimichurri Sauce?

So unklar die Herkunft des Wortes Chimichurri ist, so klar sind zumindest die wichtigsten Zutaten. In eine Chimichurri Sauce gehören immer Knoblauch, Petersilie, Oregano, Chili, Pfeffer und Zwiebeln. Darauf basierend ist die Vielfalt wie bei vielen anderen Kräutersaucen unendlich: Ob Tomaten, Peperoniflocken, Lorbeer, Thymian oder Limette oder vieles mehr, für Chimi Churri gibt es in unzählige Zutaten und Varianten. So lässt sich Chimichurri natürlich auch hervorragend an den jeweiligen Geschmack anpassen: Wer es schärfer mag, nimmt einfach mehr Chilli. Für eine rote Chimichurri eignen sich Tomaten und Paprika.

Wie lässt sich Chimichurri selbst zubereiten?

Beim Kochen wie in der Liebe sind Zeit und Geduld hervorragende Zutaten. Das gilt auch für Chimichurri. Welche Kräutermischung ihr auch immer verwendet, je länger ihr sie im Öl ziehen lasst, desto besser.
Argentinische Gourmets schwören auf mindestens 12 Stunden, manche warten aber auch zwei Wochen. Auch beim Einlegen des Fleisches lohnt es sich, das Fleisch ein paar Stunden oder auch über Nacht in der Marinade ziehen zu lassen.

Wie lange ist Chimichurri Sauce haltbar?

Ähnlich wie das italienische Pesto lebt auch die Chimichurri Sauce basierend auf frischen Kräutern davon, wenn sie ein paar Stunden oder sogar über Nacht im Kühlschrank ziehen kann. So kann sich das spezielle Aroma und der Duft nach und nach besser entfalten. Gut verschlossen und frisch zubereitet hält Chimichurri mindestens bis zu drei Tage oder immer wieder mit frischem Öl aufgefüllt auch wesentlich länger. In der Regel wird dabei der Geschmack immer besser. Es lohnt sich also, eine Chimichurri ein paar Tage vor Gebrauch zuzubereiten oder auch, etwas mehr zu machen.

Wie wird der Teig für Empanadas zubereitet?

Wie auch bei der Füllung von Empanadas gibt es für den Teig verschiedene Varianten. Zum einen kann als Basis Maismehl oder Weizenmehl verwendet werden. Letztere Variante ist für Anfänger wesentlich einfacher. Mit dem Weizenmehl entsteht eine Art Mürbeteig, der dann im Ofen gebacken wird. Als Bindemittel kann statt eines Eis auch Wasser oder Milch verwendet werden. Insbesondere in Argentinien oder auch in anderen südamerikanischen Ländern wird bei der Variante mit Weizenmehl der Butter-Anteil gerne mit Rindertalg oder Schweineschmalz ersetzt.
Bei der zweiten Variante mit Maismehl kommen lediglich noch Wasser und Gemüsebrühe hinzu. Diese zweite Variante ist besonders in Venezuela und Kolumbien beliebt und wird in Öl frittiert. Letztendlich liegt es an jedem selbst zu entscheiden, welche Variante ihm am besten schmeckt. Hier findet ihr ein klassisches Empanada-Rezept mit Weizenmehl zum Ausprobieren.

Autor dieses Fachartikels

Simon Thiel Journalist und Blogger

Diesen Artikel teilen

DAT-Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um sich Spezialangebote und Preisvorteile zu sichern

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 9.
Argentinische Spezialitäten von DAT-Tripdodi

von

Empanadas, Chimichurri oder auch Ursalz aus den Anden machen das authentische Asado-Erlebnis erst so richtig komplett. In diesem Artikel findet ihr alle wichtigen Infos rund um unsere argentinischen Spezialitäten und warum diese besonders gut sind.

Weiterlesen

von

Weine aus Argentinien haben sich mit ihrem ganz eigenen Charakter seit vielen Jahren nicht nur unter Kennern als ausgezeichnete Alternative zu europäischen Weinen etabliert. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Angebot von DAT-Tripodi.

Weiterlesen

Hilbing Gin aus Argentinien: Exquisiter Gin Genuss

von

Gin ist in – und echte Kenner legen dabei auch viel Wert auf die Kombination mit dem passenden Tonic Water. Bei DAT-Tripodi bekommen Kunden mit Hilbing Gin und Tonic Water 1724 eine fein ausbalancierte und geschmacklich ausgezeichnete Mischung.

Weiterlesen

von

Holzkohle zu kaufen ist nicht sehr schwer – die "richtige" zu finden, dagegen sehr. Natürlich kommt es auf die Qualität und Kriterien wie Brenndauer, Körnung und Glut an. Immer mehr Verbraucher achten aber auch auf eine möglichst gute Öko-Bilanz.

 

Weiterlesen

von

Fleisch. Bio-Fleisch. Rindfleisch. In welcher Qualität? Was genau bedeutet "Fleisch in guter Qualität"? Was macht ein gutes Steak aus? Fragen über Fragen – und das ist erst der Anfang.

Weiterlesen

Fleischgroßhandel aufgepasst: DAS ist wirklich gesundes Asado

von

Asado. Das klingt nach abenteuerlichem Feuer, argentinischer Leidenschaft und einem richtig guten Steak. Diese erstklassige Delikatesse lässt sich aber nur mit einem Importeur genießen, auf den man sich ganz sicher und ohne Wenn und Aber verlassen kann.

Weiterlesen

Sofortanruf

DAT Handelsgesellschaft

Info-Hotline für Geschäftskunden

Unser Partner Estilo Argentino

Anruf im Ladenlokal Köln

Logo Estilo Argentino abgeschnitten

Leckeres Premium-Fleisch für zu Hause

Im „Estilo Argentino“ erhalten Sie unser exklusives Fleischangebot in kleinen Verpackungseinheiten! Ihr Anspruch ist unsere Kompetenz - Jetzt informieren:

www.estiloargentino.com